Category Archives: Therapiehundearbeit

D82CE5A7-946B-475A-AC6E-47DBF727A20D

Besuch im Pflegeheim & Ruhephasen eines Hundes

By | Loretta's Don Boy, News, Present Of The Sky Fairy Mary, Therapiehundearbeit | No Comments

Heute ging es für Loretta’s Don Boy *Don Boy* wieder ins Pflegeheim nach Schöllkrippen. Nachdem *Don Boys* Kollegin heute verhindert war, ist kurzfristig unsere Present Of The Sky Fairy Mary *Lady* eingesprungen und hat gemeinsam mit ihm den Einsatz gemeistert.

Die Hunde haben wieder viel Freude verbreitet und eine tolle Arbeit geleistet. Es waren wieder sehr emotionale Momente, die Hunde haben Tränen getrocknet und Trost gespendet, haben die Leute zum Lächeln gebracht und Reaktionen in ihnen ausgelöst, die sie ohne die Vierbeiner nicht zeigen. ❤️

Man muss aber auch bei solchen Einsätzen pro Hund sein und fair gegenüber seinem Vierbeiner. Es ist immer schön zu sehen, welche Freude unsere Vierbeiner verbreiten, das steht außer Frage. Aber man muss wissen, dass es immer unheimlich anstrengend für die Hunde ist und es ist sehr wichtig, dass die Hunde danach Ruhe bekommen. Man verlangt von den Hunden in dieser Zeit volle Konzentration, die Gerüche werden von ihnen viel deutlicher als von uns wahrgenommen, die Bewegungen der Menschen, wie die Leute auf die Hunde zugehen, wie sie angefasst werden, wie mit ihnen gesprochen wird, ruhig im Bett bei den Patienten liegen… Das alles sind Faktoren, die nicht zu unterschätzen sind und uns ist es sehr wichtig, dass die Hunde mit Freude bei der Arbeit sind und auch nicht überlastet werden. Das geht nur, wenn man ihnen nach solchen Einsätzen eine Auszeit gönnt und die Einsätze zeitlich dosiert sind. Schließlich wollen wir alle ausgeglichene Hunde, die mit Freude und klarem Kopf den Alltag und auch solche oder ähnliche Einsätze meistern können.

Für uns ist eine Abwechslung für die Hunde das A und O. Wer uns kennt weiß, dass unsere Hunde in ihren Anlagen stets gefordert und gefördert werden. Jedoch brauchen Hunde viel Ruhezeiten – es sollte jedem Hundebesitzer klar sein, dass Hunde ein ausgeprägtes Schlafbedürfnis haben und Menschen Schlafmangel deutlich besser kompensieren können als Hunde. Viele Hunde überschätzen sich jedoch und fordern selbst nicht genügend Ruhezeit für sich ein. Manche Hundehalter scheinen dies leider oft nicht zu erkennen, dass der Hund trotzdem Ruhezeiten benötigt und verlangen von ihren Hunden viel zu viel. Es werden zig Veranstaltungen besucht, der Hund ist den ganzen Tag im Mittelpunkt, immer und überall dabei. Heute hier, später da und morgen dort. Das kann jedoch fatal sein – auch wenn man es jetzt vielleicht noch nicht erkennen mag. Es sind also wir als Hundehalter gefragt. Wir haben dafür zu sorgen, dass unsere Hunde genügend Ruhezeiten bekommen. In erster Linie bedeutet das natürlich auch, dem Hund Ruhe zu gönnen und nicht den ganzen Tag für den Hund durchzuplanen, was man noch alles mit ihm machen könnte.

Unsere Hunde sind deshalb maximal 1 bis 2 Stunden auf solchen Einsätzen unterwegs und das ist auch mehr als genug. Sicherlich würden sie – wenn wir dies möchten oder gar verlangen würden – auch länger einen guten Job machen aber das muss einfach nicht sein. Lieber regelmäßige Termine und dafür gut dosiert, als den Hunden zu viel zuzumuten.

49658066_2308138335886067_5707493949875159040_n

Besuch im städtischen Kinderheim

By | Loretta's Don Boy, News, Therapiehundearbeit | No Comments

Gestern war unser Loretta’s Don Boy *Don Boy* wieder zu Besuch im städtischen Kinderheim in Aschaffenburg.

Die erste halbe Stunde haben die Kinder im Stuhlkreis darüber berichtet, was im vergangenen Jahr schön war und was weniger schön war. Es war wieder sehr herzergreifend und die Hunde konnten den Kindern helfen, sich zu öffnen.

Anschließend ging es nach draußen und die Kinder haben mit *Don Boy* interagiert, Kunststücke gemacht und geschmust.

Es war wieder ein schöner Tag.

50067362_2300793283287239_5452677560292868096_n

Therapie- und Besuchshunde

By | A-Wurf, Loretta's Don Boy, News, Present of the Sky Belladonna, Present Of The Sky Fairy Mary, Prüfungen, Seminar, Therapiehundearbeit | No Comments

Das neue Jahr ist schon wieder ein paar Tage alt und wir sind voller Energie gestartet.

Am 05.01.2019 machten wir uns früh am morgen auf den Weg in den Bayerischen Wald um an einer Fortbildung mit Zertifizierung teilzunehmen. Wir haben noch Present Of The Sky Amber *Ida* aus unserem A-Wurf und ihr Frauchen Silvia eingesammelt und haben dann die abenteuerliche Fahrt unter erschwerten Bedingungen – bedingt durch das extreme Wetter – fortgesetzt.

Grund unseres Ausflugs war der letzte Meilensteil für die Abschlussprüfung zum Therapiehund, den wir alle erfolgreich mit der entsprechenden Zertifizierung über die Ausbildung zum Therapiehund abschließen konnten.

Wir freuen uns, dass

Present Of The Sky Amber *Ida* mit Silvia

und wir mit

Present Of The Sky Belladonna *Anny-Sue*,

Present Of The Sky Fairy Mary *Lady* und der Hahn im Korb

Loretta’s Don Boy at Present Of The Sky *Don Boy*

die Prüfung bestanden haben. Nun sind alle 4 Hunde offiziell geprüfte Therapiehunde.

Es war ein anstrengender aber auch schöner und erfolgreicher Tag. Nach 800 km und ca. 14 Stunden im Auto, sind wir am späten Abend müde aber zufrieden wieder zu Hause angekommen.

Sehr stolz sind wir auf unsere Hunde, die solche Unternehmungen so brav und selbstverständlich mitmachen.

F74FA6EA-CBCC-4B04-BC16-86C5591D6E29

Weihnachtswichtel…

By | Loretta's Don Boy, News, Present Of The Sky Fairy Mary, Therapiehundearbeit | No Comments

Unser „Weihnachtswichtel“ Loretta’s Don Boy *Don Boy* war kurz vor Weihnachten noch einmal unterwegs, um den Menschen eine kleine Freude zu bereiten.

Am 13.12.2018 hat er den Kindern im städtischen Kinderheim einen Besuch abgestattet und nach dem Stuhlkreis mit ihnen gespielt, „trainiert“ oder einfach nur geschmust. Wir haben uns gefreut, einige neue Kinder in unserer Runde begrüßen zu dürfen. Die Kinder haben sich viel Mühe gegeben und für uns etwas schönes gebastelt. Auch die Therapiehundeteams haben den Kindern eine kleine Aufmerksamkeit mitgebracht. Es war wieder eine tolle, aber auch sehr emotionale Zeit mit den Kindern. Wir hoffen, dass die Kinder ein schönes Weihnachtsfest haben werden.

Die neuen Termine für 2019 stehen bereits fest und wir sind uns sicher, dass sich die Kinder & *Don Boy* auf das Wiedersehen im neuen Jahr bereits jetzt sehr freuen.

Am 22.12.2018 ging es dann nochmals in das Pflegeheim nach Schöllkrippen und wir wurden wieder herzlichst empfangen. *Don Boy* wurde von Present Of The Sky Fairy Mary *Lady* unterstützt. Die Freude der Menschen war sehr groß und wir verbrachten eine schöne Zeit dort. Es ist schön und faszinierend, was die Hunde bewirken können. Viele Geschichten aus der Vergangenheit der einzelnen Leute durften wir hören und die Hunde haben viele Streicheleinheiten und Leckereien erhalten. Sogar ein Lied haben die Bewohner für uns gesungen. Das Strahlen der Menschen war wieder sehr berührend.

Das waren nun die letzten Einsätze in 2018 und es war schön, dass es so kurz vor Weihnachten noch einmal mit einem Besuch geklappt hat. Wir tanken nun neue Kraft und freuen uns, auch im neuen Jahr wieder viele Menschen mit unseren Hunden zum Strahlen zu bringen.

E45E8191-C2C8-4CA4-968D-545958B26E9A

BeneVit Pflegeheim Schöllkrippen

By | Loretta's Don Boy, News, Therapiehundearbeit | No Comments

Nachdem unser Loretta’s Don Boy *Don Boy* heute morgen ein schönes Dummy-Training mit „seinen Mädels“ hatte, machte er sich mit seinen Kollegen von den Therapiehunden Aschaffenburg am Nachmittag als „Weihnachtswichtel“ auf den Weg in das BeneVit Pflegeheim nach Schöllkrippen.

Die Zwei- und Vierbeiner wurden herzlichst empfangen und die Freude war wieder riesig über den Besuch der Therapiehunde.

*Don Boy* geht nun regelmäßig alle 3 Wochen in diese Einrichtung. Er hat seine Arbeit wieder sehr schön gemacht und die Menschen waren glücklich über den Kontakt mit den Hunden.

9B6D0D73-19BC-4309-BE30-4B24D57F9023

Besuch im Kinderheim….

By | Loretta's Don Boy, News, Therapiehundearbeit | No Comments

Alle 2 Wochen Donnerstag ist Kinderheimtag.
Loretta‘s Don Boy *Don Boy* war gestern wieder mit den und für die Therapiehunde Aschaffenburg unterwegs, um einen schönen Nachmittag mit den Kindern zu verbringen.

*Don Boy* hat die letzten Tage fleißig zu Hause diverse Kunststücke erlernt, die er dann gemeinsam mit den Kindern vor Ort abrufen konnte. Von „Pfötchen geben“ über „Diener“ bis hin zu „Peng“ haben die Kinder mit ihm alles gemacht und *Don Boy* hat die Aufmerksamkeit und Leckerlies sehr genossen. 😁

Ein Mädchen hat mit ihm dann über das Kommando „Peng“ noch die „Rolle“ erarbeitet. Das hat sie super gemacht! Wir finden nicht nur die Anwesenheit der Therapiehunde und das gemeinsame umherlaufen wichtig, vielmehr die gemeinsame Arbeit mit den Hunden. Das gibt den Kindern Selbstvertrauen und beschert ihnen Erfolgserlebnisse, wenn die Hunde auf die Ansprache der Kinder so gut reagieren und die Kinder eigene Ideen entwickeln, wie sie den Hunden etwas erlernen können. Ganz ohne Druck. Auch die gemeinsamen ruhigen Momente, in denen die Kinder mit den Hunden ganz vertraut sind und die Hunde in den Arm nehmen können, ihre Sorgen erzählen oder eben einfach nur den Moment mit ihnen genießen, ist es, was diese Arbeit auszeichnet.

Es war wieder ein schöner, kurzweiliger Nachmittag im Kinderheim. Bis zum nächsten Mal. 🐾😊

766606AE-5FF2-4E8D-8032-ED9FBC4A8509

Kinderheim Aschaffenburg

By | A-Wurf, Loretta's Don Boy, News, Present of the Sky Belladonna, Therapiehundearbeit | No Comments

Heute waren wir wieder mit den Therapienhunden Aschaffenburg unterwegs im Kinderheim.

Wir konnten es zeitlich einrichten und waren zu zweit unterwegs. Unser Loretta‘s Don Boy *Don Boy* hatte also ausnahmsweise noch Verstärkung durch das eigene Rudel von Present Of The Sky Belladonna *Anny-Sue*, die von den Kindern herzlich aufgenommen wurde.

Besonders haben wir uns gefreut, dass Present Of The Sky Amber *Ida* und ihre Besitzerin Silvia heute auch dabei war und zukünftig die Therapiehunde unterstützen wird. ❤️

Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, nach dem Stuhlkreis haben die Kinder mit den Hunden gespielt, Tricks gemacht und auch trainiert. Sehr schön zu sehen, wie souverän und gefühlvoll die Kinder mit den Hunden umgehen. 👍🏻🐾

91170165-288B-45E9-B31E-7D4DCC08D03D

Therapiehunde Aschaffenburg

By | Loretta's Don Boy, News, Therapiehundearbeit | No Comments

Erneut war unser Loretta’s Don Boy *Don Boy* ehrenamtlich unterwegs auf einem Einsatz für die Therapiehunde Aschaffenburg.

Zuerst wurde den Kindern im städtischen Kinderheim Aschaffenburg ein Besuch abgestattet. Die Ferien sind vorbei und so stehen wieder regelmäßige Besuche dort an. Viele neue Kinder haben wir kennengelernt  und sie waren gespannt, was sie erwartet. Die erste halbe Stunde wurde im Stuhlkreis gesessen und wir haben über Gefühle gesprochen, einander zugehört uvm. ganz wichtig für die Kinder aber auch sehr anstrengend. Die Hunde helfen den Kindern sehr, ihre Gefühle zu offenbaren, ruhig sitzen zu bleiben etc.

Anschließend durften die Kinder mit den Hunden toben und spielen. *Don Boy* wurde von den Kindern an der Leine geführt, hat mit ihnen Fußball gespielt, Reizangel etc. und natürlich auch das ein oder andere Leckerlie abgestaubt. 😉 Besonders schön war zu beobachten, wie ein Mädchen sich mit *Don Boy* etwas zurückgezogen hat und die zwei haben die Ruhe genossen und *Don Boy* war einfach nur bei ihr und hat sich streicheln lassen und zugehört.

Anschließend ging es noch auf expliziten Wunsch hin kurz in das Matthias-Claudius-Heim (Pflegeheim).

Die Hunde schaffen es immer wieder, viel Freude zu verbreiten. Egal ob jung oder alt, die Reaktionen die wir von den Leuten erhalten sind einfach herzergreifend. Unsere Tätigkeit bei den Therapiehunden Aschaffenburg ist eine Herzensangelegenheit und die strahlenden Augen…einfach unbezahlbar. Die Hunde öffnen Türen, die für andere verschlossen sind. Oft ist es auch für uns Menschen sehr ergreifend. Nach den Einsätzen gilt für Hund und Halter erst einmal Kopf frei bekommen bei einem Spaziergang durch den Wald. Die Einsätze verlangen den Vierbeinern viel ab umso glücklicher sind wir, wie toll *Don Boy* seine Arbeit macht und sofort umschaltet von Spiel mit den Kindern auf ruhig auf einem Stuhl neben dem Patienten sitzen.